Platzordnung

Ein geregeltes Sport- und Vereinsleben beinhaltet gerade auf einem Hundeplatz besonderer Aufmerksamkeit. Wir bitten euch daher aufmerksam die Platzordnung zu lesen und anzuwenden.

  1. Während der gesamten Ausbildung ist das Tierschutzgesetz zu beachten. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.
  2. Den Weisungen des Vorstandes und der Ausbildungsverantwortlichen ist Folge zu leisten.
  3. Vor dem Unterricht ist dem Hund die Möglichkeit zum Lösen zu geben. Hierzu ist vor dem Vereinsgelände der nötige Auslauf gegeben.
  4. Beim Betreten des Vereinsgeländes ist der Hund anzuleinen, ebenso beim Aussteigen aus dem Auto. Es herrscht mitunter sehr viel Verkehr bei uns.
  5. Bitte vermeidet es mit euren Hunden direkt am Eingangsbereich Gruppen zu bilden.
  6. Sollte der Hund doch einmal auf dem Platz sein Geschäft verrichten, ist dies umgehend vom Besitzer in die Mülltonnen zu entsorgen.
  7. Betreten des Platzes ist ausschließlich während der Übungszeiten gestattet. Sondertermine für die Ausbildung können separat abgesprochen werden.
  8. Keinen Zutritt zum Gelände haben Hunde welche: nicht geimpft, nicht Haftpflicht versichert, läufig sind oder ansteckende Krankheiten haben
  9. Hundehalter, die Weisungen wiederholt nicht befolgen, können vom Unterricht ausgeschlossen und des Geländes verwiesen werden.


Wir bitten Euch, diese Regeln zu befolgen, um unser aller Vereinsleben zu erleichtern.