Unser THS Team beim Turnier des VdH Celle e.V. (02.07.2017)

Beim Hundesportturnier des VdH Celle e.V. am 02.07.2017 in Celle gingen zwei Startern für den SGV Langelsheim an den Start.

Das Turnier begann mit den Geländelaufen. Sven Schnautz ging dabei mit Chilli über die Distanz von 2000m an den Start. Er verbesserte seine persönliche Bestzeit mit Chilli um 1 Sekunden und holte mit 6:10 Minuten verdient den 1. Platz.

Anschließend ging das Turnier mit den Vierkämpfern (Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) auf dem Hundeplatz weiter. Im ths turnier celle 170702 1Vierkampf 3 startete bei den Frauen Debora Aselmeyer mit Chilli. Debora konnte mit Chilli beim Gehorsam ihr ganzes Potenzial abrufen und bekam zu Recht 58 Punkte vom Leistungsrichterin Michael Gensrich für die tolle Leistung.
Danach ging es mit den Laufdisziplinen für die Vierkämpfer weiter. So liefen die beiden Durchgänge im Slalom noch fehlerfrei für Debora Aselmeyer mit Chilli, aber  beim Hürdenlauf gab es für Chilli vorprellen zwei Fehlerpunkte. Genauso gab es dann auch ersten Durchgang des Hürdenlaufs noch mal vier Fehlerpunkte, weil Chilli die Tonne ausließ. Mit einer Gesamtpunktzahl von 262 Punkten holte sie trotzdem den verdienten 2. Platz im Vierkampf 3 (in der Altersklasse ab 19 bei den Frauen).

Zum Abschluss lieferten sich 9 Teams einen tollen Shorty-Wettkampf. Das Team „Fusion 2.0“ um Imke Rau mit Lennox (vom HSV Velstove) und Debora Aselmeyer mit Chilli erreichte mit zwei fehlerfreien Läufen in 10,68 Sekunden und 10,40 Sekunden mit einer Gesamtlaufzeit von 21,08 Sekunden den 1. Platz.

Sowohl für Debora Aselmeyer mit Chilli im Vierkampf als auch für Sven Schnautz mit Chilli im Geländelaufen war das Turnier in Celle eine gelungene Generalprobe für die Bundessiegerprüfung in drei Wochen in Goslar.

(cal)