Unser THS Team beim Turnier des HSV Bockenem von 1981 e.V. (30.08.2015)

Beim Hundesportturnier des Hundesportvereins Bockenem von 1981 e.V. am 30.08.2015 in Bockenem gingen fünf Starter der SGV Langelsheim an den Start. Dabei gab es im Vierkampf und im Geländelauf Premieren bei den „Blues“.
ths turnier bockenem 150830 1Bei warmen Temperaturen begann das Turnier mit den Geländeläufen. Die etwas entfernt vom Vereinsgelände
gelegene Laufstrecke ging durch die Felder und spendete kaum Schatten. ths turnier bockenem 150830 2Undine Franz startete mit Priya zum ersten Mal über die 2000m Distanz. Dabei gelang es ihr, in einer Zeit von 12:15 Minuten, den 4. Platz zu erlaufen.

Parallel zu den Geländeläufen begann der Vierkampf (Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf) auf dem Hundeplatz.
Im Vierkampf 1 traten bei den Frauen Christina Borsutzky mit Arthur und bei den Männern Torsten Daul mit Lucky an.
Als erste musste Christina Borsutzky beim Gehorsam auf den Platz. Sie bekam vom Leistungsrichter Rainer Grünig nur 37 Punkte im Gehorsam. Arthur war leider nicht so motiviert, weil es Christina nicht gelungen war ihn in der kurzen Vorbereitung richtig aufzulockern.

ths turnier bockenem 150830 3Für Torsten Daul lief es, bei seinem ersten Vierkampf, deutlich besser. Er zeigte mit Lucky eine nahezu perfekte Unterordnung und bekam dafür 58 Punkte vom Leistungsrichter. Claudia Wild war zu Recht stolz auf ihre beiden „Männer“.

Nachdem der Gehorsam der „Vierkampf 1“-Starter abgeschlossen war und alle Geländeläufer zurück -auf dem Vereinsgelände – waren, ging es zunächst auf dem Hundeplatz mit dem Combinations-Speed-Cup (CSC) weiter. Dabei lieferten sich 8 Teams einen tollen Wettkampf.


Das Team „Langelsheim 1“ mit Christina Borsutzky mit Arthur, Debora Aselmeyer mit Chilli und Torsten Daul mit Lucky erreichten am Ende mit 58 Fehlerpunkten den 7. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 142,32 Sekunden.

Das Team „La medica con dos invalidos“ mit Bajdo Begovic mit Nox (vom PHV Laatzen/Hannover von 1953), Laura Roland mit Oskar (vom PHV Laatzen/ Hannover von 1953) und Christian Lausch mit Penelope erreichten am Ende mit 14 Fehlerpunkten den 2. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 87,45 Sekunden.
ths turnier bockenem 150830 4Die vielen Fehlerpunkte aller Mannschaften, gerade auf der Sektion 1, waren darauf  zurückzuführen, dass diese Sektion etwas anders aufgebaut worden war.

Anschließend ging es auf dem Platz mit dem Gehorsam der Vierkämpfer weiter. Im Vierkampf 3 traten bei den Frauen Debora Aselmeyer mit Chilli und bei den Männern Christian Lausch mit Penelope an. Für Christian mit Penelope war es, nach der erfolgreichen Qualifikation, der erste Start in der höchsten Klasse.
Als erste musste Debora Aselmeyer mit Chilli auf den Platz. Sie bekam von der Leistungsrichterin Claudia Volkmann nur 42 Punkte im Gehorsam. Chilli machte zwei technische Übungen nicht ganz richtig und war etwas unaufmerksam.
Für Christian Lausch lief es, bei seinem ersten Vierkampf 3, etwas besser. Penelope kam nach der Sitz Übung ohne Hörzeichen zu Christian und machte bei der Stehübung kein Vorsitz. Außerdem war sie auch nicht so gewohnt aufmerksam.  Trotzdem bekamen die beiden von Claudia Volkmann leistungsgerechte 48 Punkte im Gehorsam.


Danach ging es mit den Laufdisziplinen für die Vierkämpfer weiter. Christina Borsutzky mit Arthur absolvierte alle Laufdisziplinen fehlerfrei. Trotz einer Gesamtpunktzahl von 243 Punkten holte sie nur den 3. Platz im Vierkampf 1, da Teams mit weniger als 42 Punkten nachrangig gewertet werden müssen (in der Altersklasse ab 19 bei den Frauen).
Torsten Daul mit Lucky absolvierte die Laufdisziplinen bis auf den Slalom fehlerfrei. Sowohl beim ersten als auch beim zweiten Lauf ließ Lucky zwei beziehungsweise ein Tor aus. Mit einer Gesamtpunktzahl von 255 Punkten holte er den 1. Platz im Vierkampf 1
(in der Altersklasse ab 35 bei den Männern).
Debora Aselmeyer mit Chilli bewältigte die Laufdisziplinen auch fast fehlerfrei. Beim ersten Durchgang des Hindernislaufs entschied Chilli sich, zur Freude von Debora, über die Tonne zu springen. Jedoch ließ er die Tonne beim zweiten Lauf wieder aus. Mit einer Gesamtpunktzahl von 247 Punkten holte sie den 2. Platz im Vierkampf 3 (in der Altersklasse ab 19 bei den Frauen).
ths turnier bockenem 150830 5Christian Lausch absolvierte die Laufdisziplinen auch fast fehlerfrei. Beim Hürdenlauf umkurvte Penelope die erste Hürde und war bei einer weiteren Hürde nicht synchron mit Christian. Mit einer Gesamtpunktzahl von 263 Punkten holte er den 1. Platz im Vierkampf 3 (in der Altersklasse ab 19 bei den Männern).

Beim Hindernislaufturnier trat Undine Franz mit Priya an. Sie nutzte erneut die Hindernisläufe um mit Priya am Gehorsam zu arbeiten. Mit zwei fehlerfreien Läufen und trotz eines Sturzes von Undine erreichte sie mit 58 Punkten den 8. Platz.

Zum Abschluss lieferten sich 12 Teams einen tollen Shorty-Wettkampf. Das Team „Die Springer“ um Christina Borsutzky mit Arthur und Andreas Hartmann (vom HSV Springe) erreichten am Ende, mit neun
Fehlerpunkten, den 8. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 33,99 Sekunden. Christina sprang in diesem Team spontan ein, weil Andreas Shorty Partner nicht am Turnier teilnehmen konnte.
ths turnier bockenem 150830 6Das Team „Hundesportfreunde“ um Debora Aselmeyer mit Chilli und Laura Roland mit Penelope (vom PHV Laatzen/Hannover von 1953) erreichten am Ende, mit einem Fehlerpunkt, den 4. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 25,17 Sekunden. Eigentlich wollte Laura den Shorty mit Oskar laufen. Da dieser schon etwas müde wirkte, entschied sich Laura lieber mit Penelope anzutreten.

Vielen Dank an Carola Selle, Claudia Wild und Sven Schnautz, die unser Team den ganzen Tag über toll unterstützt haben. Danke auch an Christian Adler und Kristina Kraus, die für ein paar Stunden vorbei geschaut und unsere Starter angefeuert haben.

Nebenbei hat vor allem Undine Franz, aber auch Claudia Wild und Christian Lausch unsere sportlichen Einsätze fotografisch festgehalten.

(cal)